[POPP] Z-Weather

Artikelnummer: 656

Kategorie: Sensoren

Der Z-Weather ist ein energie-autarker Wind- und Wetter-Sensor, der über ein kleines Solarmodul mit Strom versorgt wird.
Beschreibung anzeigen 
186,90 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Stk
 
sofort verfügbar (2 - 3 Werktage)
Beschreibung
Dank des intelligenten Energiemanagements und des internen Kondensators kann der Windsensor auch nachts Messergebnisse an die Z-Wave Zentrale senden. Das Energiemanagement variiert dabei die ?Aufwachintervalle? des Sensors zwischen 5 Minuten (an sonnigen Tagen) und 1 bis 2 Stunden an bewölkten Tagen oder am Tagesbeginn. Außerdem stellt das Energiemanagement sicher, dass sich der Kondensator des Multisensors niemals tiefenentlädt, um so im Notfall über genügend Energie zu verfügen, um böhigen Wind und Sturm sowie Dämmerung zu melden und entsprechende Aktionen auszulösen.

Der Mehrfachsensor ist in der Lage, verschiedene Werte zu erfassen und per Z-Wave Funk an die Smart Home Zentrale zu senden:
  • Windgeschwindigkeit
  • Lufttemperatur
  • Relative Luftfeuchtigkeit
  • Lichtstärke
  • Luftdruck
  • Taupunkt
Darüber hinaus berechnet der Z-Weather den Energie-Ertrag, den eine Solar-Anlage an gleicher Stelle erbringen würde. Dafür wird der Wert über die Solarzelle erfasst und auf eine Solarfläche von 1 Quadratmeter mit 16% Effizienz hochgerechnet. Für die ebenfalls mögliche Berechnung der Windausbeute wird jede achte Umdrehung des Windmessers gezählt und die Gesamtsumme als Pulse Count ausgegeben.

Dank Z-Weather können Sie entweder per direkter Geräteverknüpfung (Assoziation) oder über Szenen ihre Jalousien, Rollläden undMarkisen automatisch steuern. Der Helligkeitssensor eignet sich außerdem, um die Außenbeleuchtung bei Dämmerung ein- und am nächsten Morgen wieder auszuschalten.

Eigenschaften:
  • Erster energieautarker (solar-betriebener) Z-Wave Funk-Sensor weltweit
  • Erster Windsensor mit Z-Wave Technologie
  • Mehrfachsensor ermittelt verschiedene Umweltwerte (Windgeschwindigkeit, Lufttemperatur, Relative Luftfeuchtigkeit, Lichtstärke, Luftdruck, Taupunkt)
  • Direkte Geräte-Assoziation (z.B. Schließen der Markise unabhängig von Steuerzentrale)
  • Kalkuliert Sonnen- und Windenergieertrag
  • Funktechnologie: Z-Wave Plus
  • Abmessungen: 300 x 121 x 330 mm
Vor dem Inkludieren in ein Z-Wave Netzwerk muss Z-Weather 4-6 Stunden im direkten Sonnenlicht aufgeladen werden. An bewölkten Tagen kann dieser Prozess bis zu 12 Stunden dauern.
Merkmale
Montageart:
Protokolle:
Anzeige:
Farbe:
Einsatzort:
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: